Home
Über die LugBE | Mailing List | Treff & Events | Projekte | lost+found | Support

LugBE-Projekte

Untergruppen, Special Interest Groups, "Offspins" und was der Wortschatz sonst noch hergibt.

Jede Linux User Group ist eine bunte Ansammlung von Leuten mit den verschiedensten Interessen - vom X-Man bis zur Konsolen-Ritterin, von der Server-Administratorin über Fernmeldetechniker bis zum Elektronik-Guru. Unser Ziel ist es natürlich, für alle diese Interessen eine Plattform zu bieten, auf der sie sich treffen und mit andern austauschen können.

Es gibt aber Themen, die zwar für die einen sehr spannend, für die andern aber ziemlich uninteressant sind. Und rund um diese Themen gibt es immer wieder Gruppen von Leuten, die sich zusammenfinden, um sich vertieft damit zu beschäftigen. Je nach Ausrichtung und Mitgliedern sind diese Gruppen dann mehr oder weniger fest mit der LugBE verbunden, aber zum Grossteil organisieren sie sich selbständig.

Wir freuen uns natürlich immer, wenn sich aus diesen Projekten Vorträge oder andere Events bei der LugBE ergeben, und unterstützen sie wo immer möglich. Auf dieser Seite finden sich Links auf die jeweiligen Homepages (soweit vorhanden).

  • LPIC Lerngruppe. Aus Freunden, LugBE-Mitgliedern und weiteren Interessierten hat sich eine LPIC-Lerngruppe formiert, die sich gemeinsam auf die Zertifizierung vorbereiten. Die Gruppe ist selbstständig, eine LugBE-Mitgliedschaft ist also nicht Voraussetzung fürs Mitmachen. Derzeit finden keine Lern-Anlässe statt. Bei ausreichendem Interesse können diese aber wieder organisiert werden. Interessenten melden sich bitte beim Vorstand.

  • Wilhelm Tux - Kampagne für Freie Software. Die Gruppe setzt sich für Freie Software in der Verwaltung ein und hat inzwischen dank der Mithilfe anderer User Groups und Organisationen schon einige Verbreitung gefunden.

  • Linux-Installations-Service. Mitglieder von LugBE und Chaostreff Bern helfen beim Installieren von Linux. Meist im Rahmen des Repair-Café Bern, aber auch während der LugBE- und Chaos-Treffs.

  • LugBE GPG Web of Trust. Innerhalb der LugBE gibt es ein GPG Web of Trust. Ziel dieses Public-Key-Netzwerks ist es, untereinander die Authentiziät von Mails feststellen und verschlüsselt Daten austauschen zu können. Dies auf Basis von gnupg (GPG, Gnu Privacy Guard), der Open-Source-Implementation von Phil Zimmermanns PGP. Gerade in Zeiten erhöhter Lauschaktivitäten von verschiedener Seite empfiehlt sich der Einsatz einer Mail-Verschlüsselungssoftware immer stärker.


Webmaster at lugbe.ch

Die Artikel dieser Seite stehen unter Copyleft ihrer jeweiligen Autoren. Ihre Nutzung, Wiedergabe etc. untersteht den Bedingungen der GNU Free Documentation License (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), wo nicht explizit anders vermerkt.