Home
Über die LugBE | Mailing List | Treff & Events | Projekte | lost+found | Support

LAN-Party 19. Oktober 2001

Am 19. Oktober traf sich eine verwegene Schar von hungrigen verspielten Pinguinen bei Ueli in Jegenstorf. Auf dem Programm stand eine LAN- und Kochparty.
Neben der obligaten Raubtierfütterung standen einige Linux-Netzwerk-Games auf dem Menü:
Netmaze, Xpilot und natürlich Quake.

netmaze screenshot   xpilot screenshot   quake screenshot
Netmaze
 
Xpilot
 
Quake

Die gute Absicht, erst mal zu kochen und dann an die Maschinen zu gehen, wurde nur von einem einzigen umgesetzt: von Mathias. Die andern waren da weit weniger zurückhaltend (oder weniger hungrig?). Kaum waren die Kabel gezogen und die Laptops gebootet wollte keiner mehr was vom Essen wissen, die einen mussten schnell mal ihr ganzes System updaten, andere hielten wohlklingende Reden, und Markus begann seinen persönlichen Kleinkrieg mit Quake.

Mathias kocht. Oder?   Aller Laster Anfang...   Markus träumt von Quake...

Als dann im Laufe der nächsten zwei Stunden doch noch alle den Weg nach Jegenstorf gefunden hatten, konnte losgelegt werden: Da wurde gekocht, gefuttert, diskutiert, und es ist ein unbestätigtes Gerücht, dass auch was getrunken wurde ;-). Mittendrin im Schlachtgetümmel auch Beat Rubischon von der LUGS.

Beat und Mathias im Rauchersalon   Wer hat hier Ping gesagt?

Und dann ging's so richtig los: Nichts wie ran an die Kisten! Die einen mit Sturm und Drang, die andern mit stoischer Ruhe, wieder andere mit seligem Lächeln oder stolz geschwellter Heldenbrust: Kein Laptop zu klein, ein Gameboy zu sein. Aber auch Chris und Markus J., die scheinbar ihre ganze IT-Infrastruktur aufgefahren hatten :-)

Ueli: Fire!   Simon: Der eiskalte Engel   Patrik: A smile from Oblivion   Chris: And the winner is ...

Es wurde dann mit ungeahnter Ausdauer und mit Killerinstinkt bis in die frühen Morgenstunden geballert, manövriert, geballert, getäuscht, taktiert und geballert, bis sich schliesslich auch die letzten leicht ermattet abschiessen liessen ... Hatte ich schon erwähnt, dass vorher noch geballert wurde?

Markus J. im Fieber, Ueli: Fire aus

Hier noch einmal ein herzliches Danke an Ueli, der das Schlachtfeld und einiges an Munition zur Verfügung gestellt hatte. Sehr spät erst beichtete er uns, dass heute sein Geburtstag und das somit seine Geburtstagsfete sei. Na dann, guten Rutsch ...



Webmaster at lugbe.ch

Die Artikel dieser Seite stehen unter Copyleft ihrer jeweiligen Autoren. Ihre Nutzung, Wiedergabe etc. untersteht den Bedingungen der GNU Free Documentation License (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), wo nicht explizit anders vermerkt.